Wir Stellen Vor: Mireia Belmonte

Die spanische Schwimmerin Mireia Belmonte sammelte ihre ersten Erfahrungen im Schwimmsport im Alter von 5 Jahren und entwickelte sich bald zum Allround-Talent, das Siege in den Disziplinen Schmetterling, Lagenschwimmen und Freistil verzeichnete. Sie hält nicht nur mehrere Weltrekorde, sondern erkämpfte sich und ihrem Heimatland auch den Siegertitel und die Goldmedaille im 200 m Schmetterling bei den Olympischen Spielen in Rio 2016.

Mireia Belmonte

Geb.: 10. November 1990

Disziplin: 200 m & 400 m Lagenschwimmen, 200 m Schmetterling, 400 m & 800 m Freistil

Steckbrief:

Olympische Spiele: 1 x Gold; 2 x Silber; 1 x Bronze

Weltmeisterschaften: 2 x Silber; 1 x Bronze

3 x Olympische Spiele – Peking 2008, London 2012 & Rio 2016

Die erste spanische Olympiasiegerin im Schwimmen.